Das ist ja wohl das Mindeste!



...... euro frei



Haben Sie Erfahrungen mit finanziellen Engpässen?
Beziehen Sie oder bezogen Sie Mindestsicherung?
Finden Sie, es ist an der Zeit, dass die Bilder in Medien und Politik über Menschen, die Mindestsicherung beziehen, zurechtgerückt werden?
Wollen Sie bei einem spannenden Vorhaben mitwirken und dabei ein bisschen Geld dazu verdienen?


WENN SIE DIESE FRAGEN MIT "JA" BEANTWORTEN, DANN ...

MACHEN SIE MIT!


Wir suchen 24 Männer und Frauen
, die Lust auf einen ungewöhnlichen Theaterworkshop haben, der vom 23. – 28. Oktober 2017, jeweils von 9:30 – 17:00 Uhr (am 28. Oktober, 11:00 – 19:00 Uhr) in Graz stattfinden wird.


Es ist keine Theatererfahrung notwendig.
Mitzubringen sind Erfahrungen zum Thema sowie Spielfreude.
Wir wünschen uns vielfältige Sichtweisen: Die Erfahrungen mit finanziellen Engpässen und Mindestsicherung sollen vor allem Ihre eigenen sein, sie können aktuell sein oder bereits in der Vergangenheit liegen – es geht dabei aber nicht um „Geständnisse“.
Wenn Sie Ihre Erfahrungen zu diesem Thema gerne mit anderen teilen würden und sich dafür engagieren wollen, dass die Stimmen derjenigen, die Mindestsicherung beziehen, gestärkt werden, sind Sie bei diesem Workshop richtig!

Jede/r Teilnehmer/in erhält insgesamt 120.-€ als Aufwandsentschädigung sowie ein tägliches Mittagessen.
Falls nötig, bieten wir in der Zeit des Workshops Kinderbetreuung an.
Wenn Sie gerade Bezüge vom AMS erhalten, werden wir Ihre AMS-Betreuer*innen darüber informieren, dass Sie an dem Workshop teilnehmen, d.h. Sie bekommen weiter Ihre AMS Bezüge und müssen in der Zeit des Workshops keine Bewerbungstermine wahrnehmen.




DER ZEITPLAN



22. September 2017, 17:00 Uhr
Probenhaus des Anderen Theaters; Orpheumgasse 11, 8020 Graz
Treffpunkt für alle, die sich für die Teilnahme am Workshop interessieren.
Informationen über den Workshop und das Projekt. Bringen Sie einfach sich selbst und Ihre Spielfreude mit! Für Verpflegung ist gesorgt!

2. Oktober 2017
Ende der Bewerbungsfrist (Maximum 24 Teilnehmer*innen)

6. Oktober 2017
Bekanntgabe der Teilnehmer*innen für den Theaterworkshop

23. – 28. Oktober 2017, täglich 9:30 – 17:00 Uhr
Theater am Lend, Wienerstaße 59a, 8020 Graz
Theaterworkshop:  „Das ist ja wohl das Mindeste”

28. Oktober 2017, 17:00 – 19:00 Uhr
Theater am Lend, Wienerstaße 59a, 8020 Graz
Präsentation der Ergebnisse des Theaterworkshops und Vernetzungstreffen

15. November 2017, 16:00 – 18:00 Uhr
Probenhaus des Anderen Theaters, Orpheumgasse 11, 8020 Graz
Vernetzungstreffen

29. November 2017, 15:00 – 20:00 Uhr
Probenhaus des Anderen Theaters, Orpheumgasse 11, 8020 Graz
Probe der Theaterszenen

4. Dezember 2017, 16:00 –18:30 Uhr
(Ort wird noch bekannt gegeben)
Aufführung und Diskussion mit Vertreter*innen von Politik, Behörden,
Organisationen, ...

Es ist geplant, das Projekt im Jahr 2018 weiter zu führen.



Falls wir Ihr Interesse wecken konnten, und Sie gerne an diesem Theater-Workshop mitmachen wollen, kontaktieren Sie uns bitte bis spätestens 2. Oktober 2017:
Es ist wichtig, dass alle Teilnehmer*innen während des ganzen Workshops durchgehend anwesend sein können!

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: 0650 / 72 09 350

 



weiter Infos finden Sie im Folder:

"Das ist ja wohl das Mindeste!"
(pdf. 300kb)




.